Impressionen Ardagger

„NÖ Tage der Offenen Ateliers“: 15. & 16. Oktober 2022

Anmeldung bis 10. Juli möglich!

Im Rahmen von Europas größter Schau von bildender Kunst und Kunsthandwerk, den „NÖ Tagen der Offenen Ateliers“, öffnen am 15. & 16. Oktober 2022 rund 1000 Kunstschaffende in 350 Orten ihre Wirkungsstätten für Interessierte. Die Anmeldung für Teilnehmerinnen und Teilnehmer ist bis 10. Juli möglich.

1 WOCHENENDE. 1.000 KÜNSTLERINNEN. 100.000 KUNSTWERKE
Auf zur Kunst! Besuchen auch Sie die „NÖ Tage der Offenen Ateliers 2022“, Europas größte Schau von bildender Kunst und Kunsthandwerk: Am Wochenende des 15. & 16. Oktober werden im Rahmen der 20. Ausgabe dieser Veranstaltung in ganz Niederösterreich in 350 Orten rund 1000 Künstlerinnen und Künstler sowie Kunsthandwerkerinnen und Kunsthandwerker ihre Werke präsentieren und so mehr als 30.000 Besucherinnen und Besucher in ihre Offenen Ateliers locken. Ob Malerei, Bildhauerei, Fotografie, Film, Grafik, Schmuckdesign, Installationskunst oder Kunsthandwerk, in Hunderten Ateliers kann man sich bei freiem Eintritt inspirieren lassen, hinter die Kulissen schauen, mit den Kunstschaffenden ins Gespräch kommen, den Schaffensprozess beobachten und natürlich auch Kunstwerke erwerben.

DIE ANMELDUNG
Die Anmeldung für die 20. Ausgabe der „NÖ Tage der Offenen Ateliers“ ist ab sofort bis 10. Juli möglich. Die Teilnahme ist kostenfrei. Eingeladen sind alle bildenden Künstler und Künstlerinnen sowie Kunsthandwerker und Kunsthandwerkerinnen jeden Alters, die ihre Ateliers, Galerien, Studios oder Werkstätten in Niederösterreich haben. Die Anmeldung zur Teilnahme erfolgt ganz einfach online unter www.tdoa.at (Info-Hotline: 02572/20250).


AUF EINEN BLICK
20. NÖ Tage der Offenen Ateliers am 15. & 16. Oktober 2022
Europas größte Schau von bildender Kunst und Kunsthandwerk
1 Wochenende. 1.000 KünstlerInnen. 100.000 Kunstwerke
www.tdoa.at 

Kontakt & Information:
Kulturvernetzung NÖ
Projektleitung Andreas Kuba
2130 Mistelbach, Wiedenstraße 2
E: office@kulturvernetzung.at, T: 02572/20 250
www.kulturvernetzung.at 

Mit Unterstützung von: Amt der NÖ Landesregierung, Kulturabteilung (Abteilung K1).