Impressionen Ardagger

EMIL Ardagger

Der Mitnahmedienst EMIL (ElektroMobilität Im Ländlichen Raum) wurde als gemeinnütziger Verein "EMIL Ardagger" in seiner Sitzung am 10. Dezember 2019 konstituiert. EMIL startete ab 20. Jänner 2020.

EMIL sorgt für mehr Mobilität in Ardagger. Menschen, die kein Auto (mehr) haben, werden so wieder mobil und sind nicht mehr so eingeschränkt. Jeder hat es schon erlebt, dass niemand Zeit hat, um zum Arzt oder zum Einkaufen zu fahren, schnell zum Bahnhof zu flitzen, das Kind zum Sport- oder zum Musikschulunterricht zu bringen, in der Apotheke etwas abzuholen, uvm. Hier soll EMIL ansetzen und eine Erleichterung bringen. Neben dem sozialen Engagement kommt auch das umweltfreundliche elektrische Fahren sehr gut an.

Das Auto - ein Renault Zoe - wird zu 100 % elektrisch betrieben.

FahrerIn werden: Ehrenamtliche FahrerInnen übernehmen 1-2 mal pro Monat einen Halbtages-Fahrtendienst. Als Gegenleistung können die ehrenamtlichen FahrerInnen das Elektro-Auto am Abend bzw. am Wochenende kostenfrei nutzen. Anmeldung als FahrerIn bei

  • Mobilitätsgemeinderat Ing. Christian Zehethofer: T: 0676/833 95 19 75
  • oder am Gemeindeamt: T: 07479/73 12


  • Zwei Jahre EMIL:

    Seit mittlerweile zwei Jahren ist der ehrenamtliche Fahrtendienst mit dem Elektroauto „EMIL“ unterwegs. Obmann Christian Zehethofer und sein Team startete vor 2 Jahren am 21. Jänner 2020. Trotz mehreren Lockdowns wurde der Fahrtendienst sehr gut angenommen und die Mitgliederzahl ist beachtlich. Das Prinzip des ehrenamtlichen Fahrtendienst ist von Montag bis Freitag von 7.30 bis 19.30 Uhr die GemeindebürgerInnen im Umkreis von 15 km zu Ihrem Wunschort, ob Tagesbetreuung St. Georgen/Y., Bahnhof, usw. zu fahren oder umgekehrt von dort abzuholen. Durchschnittlich verzeichnet man täglich 11 Fahrten. Vor allem wird das Angebot von Kindern und Senioren genutzt, aber auch immer mehr Berufstätige merken den Mehrwert, da sie keinen Parkplatz suchen müssen und kurzfristig zum Bahnhof gebracht oder abgeholt werden können. Dem gegenüber steht natürlich auch eine umweltfreundliche Fortbewegung, da man 100 % elektrisch unterwegs ist. Das EMIL-Team freut sich über neue ehrenamtliche Fahrer, die einige Vorzüge genießen, wie das Nutzen des „EMIL“ am Wochenende und nach 19:30 Uhr. 


    Ein paar Eckdaten zum EMIL

    • 150 Mitglieder: 107 Erwachsene/43 Kinder
    • 30 Fahrerinnen und Fahrer
    • 2020: 1.222 Fahrten
    • 2021: 2.079 Fahrten
    • 2021: 500 Halbtagsdienste durch Fahrer
    • gefahrene Kilometer: 2020: 30.000 km, 2021: 45.000 km

    So funktioniert EMIL

    • Anmeldung: Nach erfolgter Anmeldung erhalten Sie die Zugangsdaten für die Online-Anmeldung sowie die Anmelde-Telefonnummer per Post zugestellt.
    • Buchung: bis zu 3 Tage im Voraus, bis 2 Stunden vor der Fahrt online oder telefonisch beim Fahrer. Die Anmelde-Telefonnummer ist während der Betriebszeiten besetzt.
    • Betriebszeiten: Montag bis Freitag von 7.30 bis 19.30 Uhr, ausgenommen Feiertags
    • Fahrradius: EMIL transportiert in einem Radius von rund 15 Minuten vom Hauptstandort Schulzentrum Ardagger. Es werden Fahrziele innerhalb und außerhalb der Gemeinde angefahren.
    • EMIL ergänzt die öffentlichen Verkehrsmittel. EMIL ersetzt sie aber nicht!
    • EMIL ist sehr kommunikativ: EMIL Fahrer wissen auch stets die Fahrt zum freundlichen Erlebnis zu machen!
    • Wir transportieren Kinder bis 6 Jahre nur in Begleitung eines EMIL-Mitglieds.


    Die Kosten

    Mitgliedsbeitrag pro Jahr:
    Erwachsene: € 25,--
    Kinder bis 15 Jahre: € 15,--
    FahrerIn: € 15,--

    Kosten pro Fahrt:
    Erwachsene: € 2,--
    Kinder bis 15 Jahre: € 1,--
    FahrerIn kostenfrei



    Emil-Infoblatt


    Emil-Beitrittserklärung



    EMIL-Mitglied werden


    • Füllen Sie bitte die Beitrittserklärung aus und geben Sie diese am Gemeindeamt ab oder schicken sie an E: emilardagger@gmail.com
    • EMIL steht, aufgrund des Gewerberechtes ausschließlich Vereinsmitgliedern von „EMIL Ardagger" zur Verfügung.
    • Die Mitgliedschaft ist jährlich kündbar.
    • Es können ausschließlich BürgerInnen mit Wohnsitz in Ardagger Mitglied werden.