Impressionen Ardagger

Fit im Alter 55+

55+ Nachmittage in Ardagger

Der „Arbeitskreis 55Plus“ der Sozialen Dorferneuerung Ardagger veranstaltet einen geselligen Nachmittag mit Aktivprogramm und lädt herzlich dazu ein. Die Termine werden laufend hier bzw. in der Gemeindezeitung veröffentlicht.

Ansprechpersonen:
Brigitta Aigner T: 0650/55 88 151
Resi Neuheimer T: 0664/732 45 416 
Johann Göbl T: 0664/735 551 01 
Leopoldine Elser T: 0664/923 71 34

November 2022

Wochentag Tag Titel Veranstalter
Do. 03. 55+Lesung

Tut gut Seniorenmagazin


Bewegungs-Kurzprogramme


Rätselmagazin


Los gehts - jeder Schritt tut gut


Tut gut Gesundheitskompass


Infos & Wissenswertes im ARDexikon:

Ardexikon, Stand März 2022


Community-Nurses sind in Ardagger im Einsatz

Insgesamt ist es die Aufgabe der „Community Nurses“, die Menschen frühzeitig zu jenen Weichenstellungen im Leben zu motivieren und dabei zu helfen, so dass sie auch im Alter möglichst lange und selbstbestimmt ihr Leben zu Hause oder möglichst „wohnortnahe“ führen können. Sogenannte „Community Nurses“ sollen Menschen ab 75 Jahren vorsorglich besuchen und, wenn notwendig, Hilfe vermitteln. Wir freuen uns sehr, dass diese Unterstützung für unsere GemeindebürgerInnen kostenfrei ab Juni 2022 möglich ist. Dabei handelt es sich um zwei diplomierte Pflegekräfte, die in den Gemeinden Ansprechpartnerinnen für alle Fragen rund um die Pflege und Betreuung sind.  Das Projekt Community Nursing ist auf insgesamt 2,5 Jahre angelegt und wird somit bis Ende 2024 dauern. Ardagger ist eine von rund 30 Pilotgemeinden bzw. Pilotregionen in Niederösterreich, insgesamt 150 in ganz Österreich und die Ergebnisse des Vorhabens werden auch wegweisend dafür sein, ob man im ganzen Land dann stärker auf derartige Modelle zur Altersvorsorge und frühzeitigen Vermeidung von Pflege in Heimen setzen wird.

Aufgaben:

  • Ansprechpartner und Beratung für Menschen und deren Angehörige über Prävention, Gesundheit und Pflege.
  • Schnittstelle zw. Haus- und Fachärzten, den mobilen Pflegediensten und den Pflege- und Betreuungszentren.
  • Hausbesuche,
  • Verknüpfung in der Organisation bürokratischer Hürden sowie verschiedener Angebote im Bereich Gesundheit und Soziales.
  • Informationsabende werden angeboten.

Kontakt:
Kerstin Kneissl
T: 0664/881 72 330
E: kerstin.kneissl@diakoniewerk.at

Das Projekt ist bis Ende 2024 befristet, wird mit EU-Geld finanziert. Sozialgemeinderätin Michaela Salzmann-Naderer begleitet das Projekt seitens der Gemeinde.

Weitere Infos:
Projekthomepage „Community Nursing“ der Diakonie


Nurses_.jpg
v.l.n.r. Kerstin Kneissl und Susanne Hackl
Nurses_Gemeinde_ - bearb.jpg
v.l.n.r.: Bgm. DI Johannes Pressl, Kerstin Kneissl, Susanne Hackl, gfGR Michaela Salzmann-Naderer und Reinhold Medicus (Diakonie)

Infofolder Community Nurse


Allgemeine Infos, Angebote & Service

  • Alles rund um die Pension >> hier 
  • Infos zur Pflege & Pflegegeld >> hier 
  • Pflegehotline des Landes NÖ: Hier erhalten Sie Infos zur Pflege, 24-Stunden-Betreuung, Pflege- und Betreuungszentren, Pflegeheimanmeldungen, Leistungen für Pflegende, usw. finden Sie hier
Senioren-Hände.jpg
@pixabay

Mobile Dienste im Umkreis:

  • Caritas Sozialstation Amstetten, Südtiroler Str. 1, 3300 Amstetten, T: 0676/838 44 219, weitere Infos
  • Hilfswerk Amstetten, Ardaggerstraße 50, 3300 Amstetten, T: 05 9249-70210, weitere Infos
  • Volkshilfe Amstetten, Ybbsstraße 35, 3300 Amstetten, T: 0676/86 76, weitere Infos

hands-2906458_1280_pixabay.jpg
@pixabay

Betreubares Wohnen in Ardagger Markt

Seit nunmehr 2013 Jahren ist das Projekt „Betreutes Wohnen“ in Ardagger Markt bereits in Betrieb. 8 betreute und 5 weitere einfache Mietwohnungen bietet das Haus an. Immer wieder sind Wohnungen im Betreuten Wohnen Ardagger frei. Bei Interesse melden Sie sich bitte am Gemeindeamt:
T: 07479/73 12
E: bauamt@ardagger.gv.at

birnbaumblte.jpg
Birnbaumblüte @weinfranz.at

Seniorentageszentrum in St. Georgen/Ybbsfeld

Die Gemeinde St. Georgen/Y., genauer gesagt der Dorferneuerungsverein Seniorentageszentrum St. Georgen/Y. möchte für die zukünftigen sozialen Herausforderungen gerüstet sein. Un hat in der Region ein zusätzliches Angebot durch das Tageszentrum für unsere Senioren geschaffen. Es ermöglicht unseren älteren Menschen ein aktives alt werden in der Heimat und kann ihre Lebensqualtiät trotz Einschränkungen enorm verbessern. Für unsere pflegenden Angehörigen kann das Tageszentrum eine Entlastung bieten und kann auch in weiterer Folge in Kombination mit der Hauskrankenpflege auch längerfristig eine gute Lösung für die Betreuung zuhause darstellen.

Infos & Kontakt:
Seniorentageszentrum St. Georten/Ybbsfeld
Marktstraße 19
3304 St. Georgen am Ybbsfelde
T: 07473/300 36
M: seniorentageszentrum@gmx.at
Web: www.seniorentageszentrum.at

Öffnungszeiten: Montag bis  Freitag von 8 bis 17 Uhr

Fahrtendienst EMIL Ardagger
weitere Infos: hier


Förderungen

Urlaubsaktion für  pflegende Angehörige
Gefördert werden Personen, die Pflegebedürftige, welche mind. Pflegegeld der Stufe 3 beziehen, als Hauptpflegeperson betreuen,

  • wenn sie in Österreich Urlaub (auch ohne Pflegebedürftige) verbringen.
  • Die Hauptpflegetätigkeit der Antragstellerin/des Antragstellers ist von der/dem Pflegebedürftigen oder dessen gesetzlichen Vertreter bzw. Sachwalter zu bestätigen.
  • Die Aktion kann pro Person pro Jahr nur 1mal in Anspruch genommen werden, unabhängig von Kosten und Dauer des Urlaubes.
  • Die Gewährung der Förderung ist nicht vom Einkommen abhängig.
  • Der Hauptwohnsitz der antragstellenden Person muss sich seit mindestens 6 Monaten vor Urlaubsantritt in Niederösterreich befinden.
  • Der Zuschuss beträgt € 175,-- für einen Urlaub in Österreich, wurde der Urlaub in NÖ verbracht, beträgt der Zuschuss € 225,--.

Über Möglichkeiten der Pflege der Pflegebedürftigen während der Zeit des Urlaubes gibt die Pflegehotline des Landes NÖ unter 02742/9005-9095 Auskunft. Weitere Infos und Formulare: www.noel.gv.at > Gesundheit & Soziales. Formulare erhalten Sie auch am Gemeindeamt.

Weitere Infos und Formulare zur Urlaubsaktion für  pflegende Angehörige: www.noel.gv.at > Themen > Pflege & Betreuung. Formulare erhalten Sie auch am Gemeindeamt.


Förderung 24-Stunden-Betreuung
Mehr als 80 % aller pflegebedürftigen Menschen werden im häuslichen Bereich von Angehörigen pflegerisch betreut, die damit einen äußerst wertvollen Beitrag leisten. Um die Position pflegender Angehöriger zu stärken und den pflegebedürftigen Menschen so lang wie möglich ein selbst bestimmtes und eigenständiges Leben zu Hause zu erhalten, wurde folgende Leistung ermöglicht: Das NÖ Fördermodell gilt für Personen

  • mit Hauptwohnsitz in NÖ
  • mit Bezug von Pflegegeld zumindest der Stufe 3
  • mit Bezug von Pflegegeld der Stufen 1 und 2 bei nachgewiesener Demenz
  • Die Höhe der Förderung beträgt bei selbständigen Betreuungskräften bis zu € 550,- monatlich
    bei unselbständigen Betreuungskräften bis zu € 1.100,-- monatlich

Weitere Infos & Förderungsrichtlinien:
NÖ Pflegegeldhotline
von MO - FR von 08:00 - 16:00 Uhr
T: 02742/9005-16341
F: 02742/9005-16220,
E: post.gs5@noel.gv.at
I: www.noe.gv.at/noe/pflege/pflege.html


Pflegegeld
Das Pflegegeld stellt eine zweckgebundene Leistung zur teilweisen Abdeckung der pflegebedingten Mehraufwendungen und daher keine Einkommenserhöhung dar. Da die tatsächlichen Kosten für die Pflege das gebührende Pflegegeld in den meisten Fällen übersteigen, kann das Pflegegeld nur als pauschalierter Beitrag zu den Kosten der erforderlichen Pflege verstanden werden. Es ermöglicht den pflegebedürftigen Menschen eine gewisse Unabhängigkeit und einen (längeren) Verbleib in der gewohnten Umgebung (zu Hause). Das Bundespflegegeld wird je nach Pflegeaufwand in 7 Stufen eingeteilt.

Zuständigkeit: Pensions- oder Rentenbezieher bringen den Antrag auf Pflegegeld beim zuständigen Pensionsversicherungsträger ein. Das ist jene Stelle, die auch die Pension bzw. Rente ausbezahlt, z.B.

  • bei einer Vollrente aus der Unfallversicherung der Unfallversicherungsträger, ausgenommen: in jenem Bereich, in dem die Allgemeine Unfallversicherungsanstalt für die Gewährung der Vollrente zuständig ist, die Pensionsversicherungsanstalt;
  • bei ASVG-Pensionisten, bei Bezieher von Renten aus der Kriegsopferversorgung, der Heeresversorgung sowie nach dem Impfschadengesetz, die Pensionsversicherungsanstalt,
  • bei Bundespensionisten, Beziehern eines Beamtenruhe- oder Versorgungsgenusses, einer Beamtenpension eines Bundeslandes oder einer Gemeinde, unkündbaren Post-, Telekom-, Postbusbediensteten sowie Mitgliedern des Verfassungsgerichtshofes das BVAEB-Pensionsservice,
  • berufstätige Personen, mitversicherte Angehörige (z.B. als Hausfrau oder Kind) und Bezieherinnen/Bezieher einer Sozialhilfe oder eines Rehabilitationsgeldes können das Pflegegeld bei der Pensionsversicherungsanstalt beantragen.

An diese Stellen sind auch die Anträge auf Erhöhung des Pflegegeldes bei Verschlechterung des Gesundheitszustandes zu richten. In weiterer Folge werden die Betroffenen zu einer ärztlichen Untersuchung eingeladen oder, wenn diese nicht reisefähig sind, zu Hause von einem Arzt oder durch eine diplomierte Pflegefachkraft aufgesucht. Die/der Sachverständige nimmt den Befund auf und stellt den Pflegebedarf fest. Weitere Infos

Weitere Infos:
zuständiger Pensionsversicherungsträger
I: www.oesterreich.gv.at


Infoplattform für Pflege und Betreuung

Das Bundesministerium für Soziales, Gesundheit und Pflege hat auf www.pflege.gv.at eine neue Infoplattform für Pflege und Betreuung in Österreich etabliert. Hier finden Sie pflege- und betreuungsrelevante Informationen – leicht und verständlich erklärt. Die österreichweite Website führt zu Angeboten und Informationen, die dann ganz besonders Niederösterreich bietet.

Alle Infos auf einem Blick:
I: www.pflege.gv.at


Gastronomie in Ardagger

Gastronomie

Bäckerei & Cafe Freynhofer Cafe - Bäckerei
Café & Back Genuss Gwölb Cafe und Backwarenverkauf
Freyni's Bäckerbräu Brauerei
Gasthaus & Bäckerei Gruber Bäckerei - Gastgewerbe
Gasthaus & Pub Finito Moser Gastgewerbe
Gasthaus Stöger & papperlaPUB Gastgewerbe
Gasthof Alpenblick*** Gasthof/Zimmervermietung
Gasthof Kremslehner*** Gasthof/Zimmervermietung
Gasthof s'Schatzkastl*** Gasthof/Zimmervermietung
Gasthof Schiffsmeisterhaus*** Gasthof/Zimmervermietung
Gasthof zur Donaubrücke*** Gasthof/Zimmervermietung
Hauer Maria - Mostheuriger, Ab-Hof-Verkauf & Schaubrennerei Heuriger & Ab-Hof-Verkauf
Landgasthof Winter**** Gastronomie, Hotel
MostBirnHaus - Erlebnis- und Genusszentrum Erlebnis- und Genusszentrum, Shop, Gastronomie
Parlamentwirt Gastgewerbe
Pizzeria Milano Ardagger Imbiss
Steckerlfisch Ardagger Gastgewerbe
Volvo-Stüberl Gastronomie
Western-Saloon Gastgewerbe