Impressionen Ardagger

Niederösterreich impft - Infos dazu

Eine Schutzimpfung gegen das Coronavirus soll uns wieder eine Chance auf Normalität geben und vor schweren Krankheitsverläufen schützen. Die Corona-Schutzimpfung ist freiwillig und kostenlos. Produktionsbedingt steht in Europa, in Österreich und somit auch in unserem Bundesland der Impfstoff nur begrenzt zur Verfügung. Es kann derzeit noch nicht jeder geimpft werden, daher ist es notwendig eine Reihung vorzunehmen. Jede verfügbare Dosis wird sofort abgerufen und verabreicht. Zuerst werden jene Menschen geimpft, die am meisten gefährdet sind! Die Impfstrategie ist bundesweit einheitlich und läuft in Phasen ab (siehe Grafik). Der Großteil der Bevölkerung wird ab dem zweiten Quartal geimpft werden können.

Wo werden die Impfungen stattfinden?
Die Impfungen werden bei den niedergelassenen Ärzten sowie in dafür eingerichteten Impfstraßen durchgeführt.

Kann man sich für eine Impfung registrieren?
Ja, Sie können sich bereits vorregistrieren unter http://www.impfung.at/vorregistrierung. Registrieren können sich hier alle Bürgerinnen und Bürger mit Hauptwohnsitz in Niederösterreich. Durch Ihre Registrierung bekommen Sie, sobald Sie an der Reihe sind, zeitgerecht entsprechende Informationen via Email oder SMS, ab welchem Zeitpunkt und in welcher Impfstelle Sie geimpft werden können. Dann können Sie sich auch konkret zu einem Termin anmelden.

Wie werde ich über den Ablauf der Impfung informiert?
Alle bereits vorregistrierten Personen werden über die aktuelle Prioritätenreihung und den Impfstart für bestimmte Personengruppen und die Vorgehensweise informiert. Infos über Terminbuchungen gibt es auch laufend auf www.impfung.at. In einem weiteren Schritt ist eine konkrete Anmeldung für einen Termin an einer Impfstelle möglich sein. Hier werden dann alle erforderlichen Daten (Risikoprofil, Berufsgruppen, …) detailliert abgefragt. Eine Terminvereinbarung direkt in einer Arztordination oder Impfstelle ist momentan nicht möglich. Diese erfolgt derzeit ausschließlich auf http://www.impfung.at/termin

Gibt es eine Impfstelle in der Umgebung?
Ja, das Impfzentrum in Amstetten (bei der Johann-Pölz-Halle) und auch die umliegenden Hausärzte sowie die Arztpraxis Dr. Höllrigl-Raduly führen derzeit Impfungen durch.

Kann ich mir den Impfstoff aussuchen?
Nein, das ist nicht möglich. Der beste Impfstoff ist der verfügbare Impfstoff.

Gibt es Hilfe bei der Registrierung und beim Anmeldeprozess?
Impfwillige, die selbst nicht in der Lage sind, eine Registrierung durchzuführen, können entweder von einer Vertrauensperson registriert werden, oder sich an Ihre Gemeinde unter T: 07479/73 12 wenden.

Gibt es auch eine Warteliste für kurzfristige Einspringer?
Ja, es gibt eine Warteliste für Personen, die ab einem Anruf innerhalb von 30 Minuten in einem Impfzentrum eintreffen können und damit ganz kurzfristig für eine freigewordene Impfung in einem NÖ-Impfzentrum einspringen können. Sollten gegen Ende eines Impftages in einem NÖ-Impfzentrum (ab ca. 18 Uhr) noch Impfdosen übrig sein, weil z.B. Personen nicht zur Impfung erschienen sind, werden Impfwillige der Warteliste angerufen und zur sofortigen Impfung einberufen. Zur Wartelisten-Anmeldung >> hier

Fragen zur Impfung?

Alle Infos zur Impfung finden Sie online unter www.impfung.at. Unter der Hotline 0800/555 621 können  Fragen zur Wirksamkeit und Sicherheit der Impfstoffe gestellt werden. Siehe pdf-Dateien!

Covid-Schutzimpfung.pdf

Infoblatt Covid19-Schutzimpfung
Mittwoch, 19. Mai 2021