Neue Sporthalle ist in Betrieb

Zur Eröffnung der neuen Sporthalle lud Bgm. Johannes Pressl am 16. Juni. Die Halle wurde genau ein Jahr nach Baubeginn fertig gestellt. Bgm. Pressl bedankte sich bei den Handwerkern und beim Team der Planer- und Bauaufsicht für die tolle Arbeit sowie bei

Beeindruckt zeigte sich Bildungs-LR Christiane Teschl-Hofmeister in ihrer Festrede von der Technik und den Möglichkeiten dieser Mehrzweckhalle. Die Gesamtkosten betrugen € 2,3 Mio, die vom Bund, Land NÖ und Gemeinde finanziert werden. Vielen Dank an alle Musiker und Sänger für die musikalische Umrahmung des Festaktes.

Während der alte Turnsaal 280 m2 Fläche aufweist, ist die neue Sporthalle mit 426 m2 doch um ein Drittel größer. Er ist multifunktional aufgebaut und steht in erster Linie natürlich für den Turnunterricht der NMS zur Verfügung. Darüber hinaus besteht aber auch für Sportvereine und Sportgruppen die Möglichkeit der Nutzung. Dafür werden in der Folge auch Schließchips an die Verantwortlichen ausgegeben. Die Einteilung für die Benützung durch Externe wird Dir. Robert Aigner von der NMS vornehmen. Da den Saal sehr viele unterschiedliche Nutzer betreten werden, haben wir auch für entsprechende Überwachungseinrichtungen vorgesorgt. Ich bitte dafür um Verständnis und ersuche, Beschädigungen einerseits zu vermeiden, falls etwas passiert, dies aber unmittelbar zu melden. Wir haben immer noch eine Lösung gefunden. Das bietet die neue Halle jetzt für Sportler: vollwertige Turngeräteausstattung, Spiel aller Ballsportarten, Kletterwand bis 8,5 m Höhe und unterschiedliche „Touren", Zuschauerbereich bis ca. 60 Stehplätze, Umkleide- und Sanitärbereiche. Gleichzeitig kann die Halle auch für Konzerte und Kulturveranstaltungen multifunktional genutzt werden und hat Platz für bis zu 500 Sitzplätze, bietet eine 30 m2 Bühne und eine entsprechende Beschallung. Während die Nutzung für Sport und Bewegung der Hauptzweck ist, werden andere Veranstaltungen nur angenommen, wenn bei unseren Wirten kein Platz und keine entsprechenden Voraussetzungen vorhanden sind und wenn es sich zusätzlich um Veranstaltungen und Angebote von öffentlichem Interesse handelt. Veranstaltungsanfragen werden ausschließlich durch die Gemeinde entgegengenommen. Für die Einteilung hinsichtlich sportlicher Nutzung erreichen Sie Dir. Robert Aigner unter 07479/73 64 oder
nms.ardagger@noeschule.at