Lebensmittel sind kostbar - Rest'l-Rezepte

Lebensmittel sind kostbar! Dennoch wird viel verschwendet - bereits schon bei der Ernte, beim Transport aber auch nach dem Einkauf.

Dennoch verschwenden wir viele von ihnen. Bei der Ernte, beim Transport oder nach dem Einkauf. Jährlich landen in Österreich 157.000 Tonnen Lebensmittel und Speisereste im Restmüll. Brot, Gebäck, Milchprodukte, Obst, Gemüse, Fleisch, Wurst und vieles mehr – pro Haushalt und Jahr sind dies Lebensmittel im Wert von durchschnittlich € 300, die weggeworfen werden. Hierfür gibt es unterschiedliche Gründe: Oft wird zu viel und zu unüberlegt eingekauft, Lebensmittel werden nicht optimal gelagert und verderben zu Hause, sie werden entsorgt, weil das Mindesthaltbarkeitsdatum in Kürze abläuft oder es wird zu viel gekocht und die Reste werden nicht verwertet.

    Rest‘l Rezepte: Mit Überbleibseln von großen Essen lässt sich oft noch in kurzer Zeit Schmackhaftes zaubern. Beispiele dazu finden Sie in beiliegender pdf-Datei. In einem österreichischen Haushalt fallen im Jahr durchschnittlich 19 kg vermeidbare und teilweise vermeidbare Lebensmittel an. Das sind 19 kg zu viel. Wir alle haben es in der Hand, Lebensmittelabfälle zu vermeiden. Hier ein paar Tipps zum richtigen Einkauf:

    • Vor dem Einkauf Vorräte kontrollieren.
    • Eine Einkaufsliste schreiben und nur das auf der Liste stehende kaufen.
    • Nur so viel kaufen wie tatsächlich benötigt wird.
    • Möglichst nicht mit leerem Magen einkaufen gehen.
    • Lockangebote kritisch prüfen.
    • Auf die Einhaltung der Kühlkette und die richtige Lagerung achten.
    • Aus Resten Rest‘l-Menü‘s kochen.

    Restl-Rezepte.pdf

    Donnerstag, 29. November 2018

    Restl-rezepte-noe.pdf

    Donnerstag, 29. November 2018