Das Gemeindeergebnis der Landtagswahl 2018

Die Wahlbeteiligung bei der Landtagswahl 2018 lag bei 77,76% (- 7,41 % im Vergleich zur Landtagswahl 2013). Die ÖVP verliert 4,44 %, die SPÖ gewinnt 2,34 %. Gewinne gibt es für die FPÖ mit 6,06 %. Die Grünen verlieren 0,58 %, die NEOS schaffen beim ersten Antreten 3,64 % und die CPÖ verliert 0,03 %.

Am Ende liegt die ÖVP deutlich bei 63,03 % vor der FPÖ, die mit 15,5 % erstmals auf Platz 2. Die SPÖ kommt auf 12,70 %, für die Grünen stehen 4,95 % der Wähler, bei den Neos 3,64 % und bei der CPÖ 0,19 %.

215 WählerInnen (7,64 %) haben mit Wahlkarte gewählt.

Danke allen Wählerinnen und Wählern und danke auch an die Mitglieder in den Wahlkommissionen.