Impressionen Ardagger

Coronavirus: Was können wir alle gegen die Verbreitung beitragen & viele weitere Infos

Was ist das Corona-Virus?
Coronaviren können beim Menschen leichte Erkältungen bis hin zu schweren Lungenentzündungen verursachen (SARS-CoV-2 = Virus, COVID-19 = Erkrankung).

Verdachtsfälle sind meldepflichtig! Beim Coronavirus (Covid-19) handelt es sich um eine anzeigepflichtige Krankheit nach dem Epidemiegesetz. Schon Verdachtsfälle sind zu melden, damit die erforderlichen Maßnahmen gegen eine Weiterverbreitung der Krankheit veranlasst werden können

Wann liegt ein Verdachtsfall vor? Verdachtsfälle sind:

  1. Personen mit Symptomen und Beschwerden einer akuten Atemwegserkrankung und
  2. in den 14 Tagen vor Auftreten der Symptome entweder
  3. Kontakt mit einem bestätigten SARS-CoV2-Fall oder
  4. Aufenthalt in einer Region in der von anhaltender Übertragung von SARS-CoV-2 ausgegangen werden muss.


Gesundheitshotline 1450 - NUR IN NOTFÄLLEN!
Liegt ein Verdachtsfall vor oder befürchten Sie krank zu sein, dann bleiben Sie bitte zu Hause. Bitte kontaktieren Sie die telefonische Gesundheitsberatung unter 1450 nur in Notfällen, wenn Sie Symptome haben (zB Atembeschwerden, Fieber, Husten, Kurzatmigkeit). Diese koordiniert die weitere Vorgangsweise.

Allgemeine Fragen: Die Coronavirus-Hotline der AGES: 0800 555 621 bietet Antworten auf allgemeine Fragen rund um das Coronavirus.


Was kann ich vorbeugend tun:

  • Hände regelmäßig mit Seife waschen
  • Beim Niesen oder Husten Mund und Nase bedecken!
  • Halten Sie Distanz! Meiden Sie soziale Kontakte und halten Sie die Abstandsregeln ein.
  • Kontakt mit Menschen, die Grippesymptome zeigen, wenn möglich vermeiden

Veranstaltungen sind gänzlich untersagt: An keinem Ort sollen sich mehr als 5 Menschen treffen. Außnahmen sind jede Aktivitäten, die der Bekämpfung des Coronavirus dienen.

Schulen und Kinderbetreuungseinrichtungen: Schulen schließen in Ardagger ab 16.3. vorerst bis nach Ostern. Falls Sie Betreuungsbedarf für Ihr Kind haben, setzen Sie sich bitte mit Ihrer Schule in Verbindung. Volksschule Ardagger T: 07479/73 12, Mittelschule Ardagger: 07479/73 64. 

Infos für Schwangere & was zu beachten ist > siehe pdf-Datei

Versammlungsverbot: Die Beschränkung auf Spiel- und Sportplätzen werden auch von der Polizei kontrolliert. Im Bedarfsfall drogen empfingliche Verwaltungsstrafen. Die Bundesregierung appelliert in diesem Zusammenhang an die Eigenverantwortung und ein solidarisches Verhalten der Österreicherinnen und Österreicher. An keinem Ort sollen sich mehr als fünf Menschen auf einmal treffen.

Völlige Schließung von Lokalen und Restaurants: Ab Dienstag, 17. März 2020 werden Restaurants vollständig geschlossen. Lebensmittelversorgung wird über Supermärkte und Lieferservice gewährleistet. Explizit geöffnet bleiben Lebensmittelhandel, Apotheken, Drogerien, Post oder Banken. 

Laufend aktuelle Infos und Infos zu allen Maßnahmen finden Sie auf der Website des Bundesministeriums für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz: hier

Covid19 und Schwanger was ist zu beachten.pdf

Infos für Schwangere
Freitag, 27. März 2020