Impressionen Ardagger

Aktuelle Covid19-Infos

Infos zu Testung, Impfung und Grüner Pass >> siehe pdf-Dateien im unteren Seitenbereich!

Corona-Infektionen in Ardagger, Stand 16.6.2021
Aktive Fälle: 0
Insgesamt bestätigte Fälle: 374
Genesen: 368
Todesfälle: 6

Infos

  • die aktuellen Corona-Maßnahmen des Sozialministeriums finden Sie hier 
  • Infos zum "grünen Pass": hier
  • Zutrittsregeln für die Gastronomie, Hotellerie und Veranstaltungen > hier 
  • Infos und eine Anmeldeplattform zur Covid19-Impfung finden Sie auf www.impfung.at
  • Corona-Zahlen österreichweit: hier

Wir sind am Gemeindeamt für Sie da! Das Gemeindeamt zu den Parteienverkehrszeiten für Sie geöffnet. Eine Voranmeldung ist NICHT erforderlich!

Bitte beachten Sie beim direkten Kontakt am Gemeindeamt folgende Regeln:

  • Bitte tragen Sie eine FFP2-Maske
  • Halten Sie 1 Meter Abstand

Brauchen Sie Hilfe?
Dann melden Sie sich bitte am Gemeindeamt unter T: 07479/73 12

Bei unserem Hausarztteam Dr. Karin und Ferenc Höllrigl-Raduly gelten folgende Regelungen:

  • Die Ordination bleibt für die Versorgung der Bevölkerung zu den bekannten Ordinationszeiten offen.
  • In der Gruppenpraxis werden bei symptomatischen Patienten (Schnupfen, Husten, Halsweh, Fieber , Geschmacks-oder Geruchsstörung, sowie Gliederschmerzen und Kopfweh ) Covid 19 Antigentests als Kassenleistung durchgeführt.
  • Um das Infektionsrisiko aber gering zu halten, bitten Karin und Ferenc Höllrigl-Raduly um Terminvereinbarung und Bekanntgabe der Telefonnummer. Die Patienten mögen den Ordinationstermin idealerweise im Auto oder vor der Ordination abwarten und werden dann jeweils telefonisch aufgerufen!
  • Die Patienten werden dann einzeln in die Ordination gebeten (mit FFP2-Maske)
  • Der Nasen-Rachen-Abstrich für den Covid 19 Antigentest wird im Wartezimmer abgenommen. Die Wartezeit bis zum Ergebnis (in der Regel ca. 15-20 Minuten) wird wiederum gebeten im PKW zu verbringen.
  • Bei einem positiven Antigentest gilt man als Covid 19 Verdachtsfall. Es muss aber derzeit zusätzlich noch ein zweiter Abstrich für eine PCR Testung zur Diagnosesicherung, welche im Labor in St.Pölten ausgewertet wird, gemacht werden.
  • Bei einem positiven Befund wird der Patient  über die Quarantänemaßnahmen von den Behörden benachrichtigt. Bis zum Einlangen des endgültigen Ergebnis muss sich der Patient in Selbstisolation begeben und darf keinesfalls das Haus bzw. die Wohnung verlassen.