Sehenswertes in Ardagger

MostBirnHaus

Entdecken Sie auf einer spielerischen multimedialen Reise alles Wissenswerte über Mostbirnen und Birnenmoste. Die kurzweilige Reise führt durch abwechslungsreich und originell gestaltete Stationen zum Thema Birne, Most und regionale Kultur. Für große und für kleine BesucherInnen gibt es eine Reihe von Möglichkeiten zum Ausprobieren und Mitmachen. Mit 4.500 m² Fläche ist der Abenteuerspielplatz ein wichtiger Punkt im Ausflugsprogramm von Familien.

Öffnungszeiten von März bis Dezember:

März, April & Mai: Dienstag bis Sonntag von 10.00 bis 17.00 Uhr

Juni bis Oktober: Dienstag bis Sonntag von 09.00 bis 17.00 Uhr

November & Dezember: Samstag und Sonntag von 10.00 bis 17.00 Uhr

Feiertags geöffnet!

Flyer Mostbirnhaus

Veranstaltungen 2017 im MostBirnHaus

Gruppenplaner MostBirnHaus 2017



T: +43 (0)7479 6400

I: www.mostbirnhaus.at

Foto: ©Mostviertel Tourismus / schwarz-koenig.at


Themenweg "Augenblicke" in Kollmitzberg

Seit Jahrhunderten pilgern Menschen auf den Kollmitzberg! Wallfahrt, Panorama und Kirtag sind die drei Hauptmotive der Besucher am weithin sichtbaren Mostviertler Aussichtsberg. Zentrale Figur ist dabei die Heilige Ottilia, die als Augenpatronin verehrt wird. Der Themenweg am Kollmitzberg bietet den Besuchern herrliche Ausblicke aufs Mostviertel, aber auch Einblicke in die Elemente, die diesen Berg geformt haben. Acht Stationen erzählen Wissenswertes über Wind und Luft, den Kollmitzberger Kirtag, über das Augenbründl, uvm. Ausgangspunkt ist die Wallfahrtskirche Kollmitzberg.

Länge: 3 km
Gehzeit: ca. 1,5 Stunden

Broschüre Themenweg "Augenblicke"

Öffnungszeiten: ganzjährig

T: +43 (0)7479/7312

I: www.themenweg-kollmitzberg.at


Stiftskirche Ardagger Stift

Ob die spätromanische Architektur, der einzigartige Kreuzgang, die unterirdische Säulenkrypta oder das Margaretenfenster, das bedeutendste Glasgemäldefenster der Romanik – das Stift Ardagger ist ein vielfältiger Genuss. Über Jahrhunderte an der Wegkreuzung von Geschichte und Kultur, von Politik und klösterlicher Entwicklung gelegen, lässt sich hier Vieles aus der Geschichte anschaulich nachvollziehen.

Kirche frei zugängig. Führungen auf Anfrage unter T: +43 (0)7479/7246


Kollmitzberger Kirtag

Der Kollmitzberger Kirtag im September jedes Jahres ist der größte Kirtag seiner Art in Österreich. Die Wurzeln des Kirtages reichen ins 15. Jahrhundert zurück. Im Jahr 2016 feiert der Kollmitzberger Kirtag sein 500. Jubiläum.

Wo die meiste Zeit hoch über der Donau ländliche Ruhe und Idylle herrscht, entfaltet sich am Kirtagswochenende jedes Jahr im September hektisches Treiben, Geschäftigkeit und natürlich einzigartiges Kirtagsflair. Schon einige Wochen vorher ist unter den Menschen in Kollmitzberg eine gewissen Anspannung zu spüren. Und auch wenn man nach 499. Kirtages meinen könnte, so ein Ereignis ist für den kleinen Ort Kollmitzberg Routine, der täuscht sich. Wer nur irgendwie auf den Beinen sein kann, der ist mit dabei und hilft bei der Versorgung der tausenden Gäste.

Mit jährlich über 300 Ausstellern und einer Besucheranzahl von 30.000 und mehr hat der Kirtag längst Messeniveau erreicht. Ein Kaufangebot von Spielwaren, Haushaltsgeräte, Textilien bis hin zu landwirtschaftlichen Maschinen, Ausstellungen über Hausbau, Fahrzeuge, Rummelplatz usw. steht Interessierten zur Verfügung.

Infos:

für Besucher und Aussteller finden Sie auf www.kollmitzberger-kirtag.at
T: +43 (0)7479/7312


Mostviertler Riesenmostbirne

Die Mostviertler Riesenmostbirne auch das „Tor zum Mostviertel“ genannt, ist zur Gänze aus Holz gebaut und hat eine Höhe von 6,5 und eine Breite von 4,5 Metern.
Die Riesenmostbirne liegt direkt am Donauradweg und weist auf den Beginn der Mostregion hin. Im Inneren zeigt sie die Entwicklung der Mostbirne im Jahresverlauf.

Frei zugänglich beim Gh. Parlament
T: +43 (0)7479/6351

Themenweg Mr. Piep

Entlang der Donau befinden sich große Schautafeln, auf denen die Natur und die Tiere der Au erklärt werden. Mr. Piep – ein lustiges Brachvogelmaskottchen – erzählt hier für Groß und Klein leicht verständlich über sich, seine Artgenossen und die Besonderheiten dieses Gebietes. Beim Gh. Schatzkastl in Ardagger beginnt der rund 1,5 km lange Weg direkt entlang der Donau. Der Themenweg ist jederzeit frei zugänglich!

Gruppenführungen auf Anfrage unter T: +43 (0)7479/7312

Donauschiffahrt Ardagger

Eine Schifffahrt durch den sagenumwobenen Struden- und Nibelungengau: Die Donauschiffahrt Ardagger im Freizeithafen ist ein privates Unternehmen, welches bereits seit 1987 Personenschifffahrt betreibt. Die Schwerpunkte sind Rundfahrten im Struden- und Nibelungengau, Tanz- und Charterfahrten sowie Veranstaltungen auf dem Schiff.

T: +43 (0)7479/6464

I: www.donauschiffahrt-ardagger.at